Rolf-Werner Bock

Rechtsanwalt
Geschäftsführender Gesellschafter der Sozietät
Büro Berlin

Schwerpunkte:

  • Medizinrecht
  • Strafrecht
  • Berufsrecht
  • Risk-Management

Vita

geboren 1957 in Kaltenengers/Koblenz

Studium an der Ludwig-Maximilians-Universität München

zugelassen als Rechtsanwalt seit 1988

seit 2000 Leitung des Kanzleisitzes Berlin

Dozent an der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin, Studiengang MBA Health Care Management

Lehrbeauftragter der Fachhochschule des Mittelstands in Bielefeld, Master-Studiengang Management und Controlling in der Gesundheitswirtschaft

Aktuelle Vorträge

20.10.2017 7. Deutsch-Österreichische Medizinrechtstagung "Recht a...»»»

Zurückliegende Vorträge

Publikationen

2014    Patientensicherheit - Auftrag für die Zukunft Umgang mit Komplikationen: was sage ich den Patienten, was sage ich den Angehörigen? (zusammen mit Dr. E. Biermann)
AINS 2014, , 450 ff.
Publikation als PDF-Datei aufrufen

2014    Arzthaftungsrechtliche Risiken in Gynäkologie und Geburtshilfe
gyne, 03/2014, 45-47
Publikation als PDF-Datei aufrufen

2014    Verhalten nach einem Zwischenfall - Der juristische Notfallkoffer, in Zusammenarbeit mit Herrn Prof. Dr. Dr. Klaus Ulsenheimer
Anästh Intensivmed 2013, 54. Ausgabe, 585-599
Publikation als PDF-Datei aufrufen

2013    Nochmals: Sorgfalt und Übernahmeverschulden: Zur Notwendigkeit der Beteiligung eines Anästhesisten bei gering gefährlichen medizinischen Eingriffen
VersR 2013, gemeinsam mit Herrn Dr. Elmar Biermann, Heft 13, S. 549-552
Publikation als PDF-Datei aufrufen

2013    Die Organisation geburtshilflicher Versorgung unter juristischen Aspekten
Der Gynäkologe, gemeinsam mit RA Griebeling, 2/2013, S. 93-98
Publikation als PDF-Datei aufrufen

Archivierte Publikationen

Bitte klicken Sie hier, um eine Liste archivierter Publikationen von Rolf-Werner Bock zu erhalten.

Monographien

Recht für Krankenhaus und Arztpraxis

Risikomanagement, Haftung und Strafrecht, Vertragsarztrecht, Arbeitsrecht.

Mit einem Geleitwort von K. Ulsenheimer

Health Care Management


1. Auflage

Softcover, 16,5 x 24 cm

182 Seiten

€ 39,95 [D], € 41,15 [A], SFR 69,50

 

ISBN: 978-3-939069-59-1

 

Dezember 2008

 

unter Mitarbeit von: Stefan Griebeling, Stefan Jungeblodt und Thomas Rompf

Die Tätigkeit in Krankenhäusern, Arztpraxen und anderen medizinischen Versorgungseinrichtungen wird in besonderem Maße von Rechtsnormen und Einflüssen der Rechtsprechung geprägt. Ohnehin ist die ärztliche Berufsausübung durch eine besondere Risikoaffinität mit potenziellen rechtlichen Konsequenzen charakterisiert.

Das Buch vermittelt strukturiert eine Fülle relevanter Aspekte dieses komplexen Feldes: u. a. zivil- und strafrechtliche Rechtsgrundlagen und eventuelle Rechtsfolgen, Fehlerquellen, fundamentale Haftungs- und Strafbarkeitsvoraussetzungen, juristisches Zwischenfallmanagement. Ergänzend wird der Leser in relevante Fragen des Sozialrechts und des Arbeitsrechts im Gesundheitswesen eingeführt. Das Buch setzt zur Vermeidung juristischer Komplikationen an, bevor „etwas passiert“: Welche organisatorischen Voraussetzungen müssen im Sinne eines „Risk Managements“ beachtet werden, damit eine adäquate Behandlungsqualität gewährleistet ist und das Risiko von Haftung und Strafbarkeit minimiert wird? Welche sozial- und arbeitsrechtlichen Zusammenhänge sind zu berücksichtigen? Daneben werden grundlegende Entwicklungstendenzen im Spannungsfeld von Recht und ärztlicher Praxis nachgezeichnet und anhand konkreter Beispiele vertieft.

·         Organisationsentwicklung zur Reduktion von Haftungs- und Strafbarkeitsrisiken

·         mit „juristischem Notfallkoffer“ für eingetretene Zwischenfälle

·         inkl. Vertragsarztrecht und Arbeitsrecht

·         mit zahlreichen Praxisbeispielen




Büro München
Maximiliansplatz 12
80333 München
Tel 089 - 24 20 81-0
Fax 089 - 24 20 81-19
muenchen@uls-frie.de

Büro Berlin
Schlüterstrasse 37
10629 Berlin
Tel 030 - 88 91 38-0
Fax 030 - 88 91 38-38
berlin@uls-frie.de