Neuauflage Handbuch des Arztrechts

Das Handbuch des Arztrechts (Beck Verlag, Hrsg. Laufs/Kern/Rehborn) ist im Juni 2019 in 5. Auflage erschienen. Von Prof. Dr. Dr. Klaus Ulsenheimer  wurden bearbeitet Kapitel 22: Besondere ärztliche Eingriffe und Sonderprobleme (z.B. Sterilisation, Kastration, Intersexualität und Transsexualität), Kapitel 23: Die ärztliche Schweigepflicht) sowie das Kapitel 24: Der Arzt im Strafrecht (u.a. fahrlässige Körperverletzung und Tötung, unterlassene Hilfeleistung, strafrechtliche Aspekte der Organtransplantation, der Schwangerschaftsabbruch, strafrechtliche Haftung des medizinischen Sachverständigen, strafrechtliche Folgen der Verletzung der ärztlichen Schweigepflicht, Ausstellen unrichtiger Gesundheitszeugnisse, strafbare Verschreibung von Betäubungsmitteln, klinische Arzneimittelprüfung, Strafbarkeit ärztlicher Sterbehilfe, Abrechnungsbetrug, Industriesponsoring und Vorteilsannahme, Untreue, strafbare Werbung mit gewerblicher Betätigung des Arztes).

Das Handbuch des Arztrechts ist ein Standardwerk für Rechtsanwälte, Fachanwälte für Medizinrecht, ordentliche Gerichte, Sozialgerichte, Verwaltungs- und Arbeitsgerichte, Krankenhäuser, gesetzliche und private Krankenversicherungen, Berufsgenossenschaften, Ärzte, Ärztekammern, kassenärztliche Vereinigungen, Berufsverbände, Gesundheitsbehörden sowie für die pharmazeutische und medizinische Industrie.