Dr. Ralph Steinbrück
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Medizinrecht
Wirtschaftsmediator
Büro München

Schwerpunkte

Ärztliches Vertragsrecht
Vertragsarztrecht
Ärztliches Berufsrecht
Ärztliches Vergütungsrecht
Krankenhausrecht
Mediation im Medizinrecht

Vita

geboren in Mainz
Studium an den Universitäten Mainz und München
Referendariat in München
Wiss. Assistent am Lehrstuhl für Politik und Öffentliches Recht Prof. Dr. Peter Lerche, Ludwig-Maximilian-Universität München
Promotion 1981
zugelassen als Rechtsanwalt seit 1982
Wirtschaftsmediator GWMK/EUCON e.V. München 1998
Fachanwalt für Medizinrecht seit 2005
Stellvertretender Vorsitzender des Fachausschusses für Medizinrecht der Rechtsanwaltskammer für den OLG-Bezirk München 2005
Dozent für Medizinrecht an der privaten staatlich anerkannten Hochschule MBS Munich Business School (FIBAA) im MBA-Studiengang Health Care Management 2008
Mitglied des Geschäftsführenden Ausschusses der Arbeitsgemeinschaft Medizinrecht im Deutschen Anwaltverein 2009
Mitherausgeber der Zeitschrift "Arzt- und Medizinrecht kompakt - Der aktuelle Report für Berater und Entscheider"
Mitveranstalter des „Wiesbadener Arbeitskreises für Arzt- und Vertragsarztrecht“

Mitgliedschaften

Arbeitsgemeinschaft Medizinrecht im Deutschen Anwaltverein
Deutsche Gesellschaft für Medizinrecht
Deutsche Gesellschaft für Kassenarztrecht
Gesellschaft für Recht und Politik im Gesundheitswesen
Arbeitsgemeinschaft Mediation im Deutschen Anwaltverein
Europäisches Institut für Conflict Management

Vorträge

28.11.2018
§§ 299a und b StGB: Korruption im Gesundheitswesen - was ist nun verboten, was ist noch erlaubt?
Fortbildungsveranstaltung im Medizinrecht, München, Rechtsanwaltskammer
13.11.2018
Der Staatsanwalt klopft an die Krankenhaustür! Notfallkoffer für den Krankenhausmanager
41. Deutscher Krankenhaustag, Düsseldorf, Congreß-Centrum-Ost
10.11.2018
Rechtsfragen rund um die Privatliquidation
Klausurtagung für Chef- und Belegärzte Kliniken Südostbayern, Grassau, Golf Resort Achental
17.10.2018
Korruption im Gesundheitswesen. Fallbeispiele/Fallrisiken/Lösungen
München, ApoBank
12.10.2018
Der Staatsanwalt klopft an die Praxis- bzw. Krankenhaustür! Der juristische Notfallkoffer
Neuer Wiesbadener Arbeitskreis, Wiesbaden, Kanzlei Broglie, Schade und Partner
03.05.2018
Liquidation am Klinikum
Workshop, Ulm, Universitätsklinkum
26.04.2018
Liquidation am Klinikum
Workshop, Ulm, Universitätsklinkum
07.09.2017
Das neue Korruptionsstrafrecht im Gesundheitswesen: §§ 299 a und b StGB - was ist nun verboten, was ist noch erlaubt?
34. AGA Kongress, München, ICM - Internationales Congress Center
12.05.2017
Das neue Korruptionsstrafrecht im Gesundheitswesen: §§ 299a und b StGB - was ist nun verboten, was ist noch erlaubt?
15. Berliner Symposium "Medizinrecht", Berlin, Magnus-Haus
04.05.2017
Das neue Korruptionsstrafrecht im Gesundheitswesen: §§ 299 a und b StGB - was ist nun verboten, was ist noch erlaubt?
Aachen, Uniklinik RWTH
03.02.2017
Aktuelle Entwicklungen der MVZ
25. Symposium des Vereins Anwälte für Anwälte e.V., Mühlheim an der Ruhr, PVS Holding GmbH
18.01.2017
Das neue Korruptionsstrafrecht im Gesundheitswesen: §§ 299 a und b StGB - was ist nun verboten, was ist noch erlaubt?
München, Ärztlicher Kreis- und Bezirksverband
16.01.2017
Das neue Korruptionsstrafrecht im Gesundheitswesen: §§ 299 a und b StGB - was ist nun verboten, was ist noch erlaubt?
Murnau am Staffelsee, BG Unfallklinik Murnau
28.06.2016
Das neue Korruptionsstrafrecht im Gesundheitswesen: §§ 299 a und b StGB - was ist künftig verboten, was ist noch erlaubt?
GP-Tag der ApoBank, München, ApoBank
18.06.2016
Wenn der Staatsanwalt klingelt... - Das neue Antikorruptionsgesetz
Gynäkologische Fortbildung, Tegernsee, Hotel DAS TEGERNSEE
15.03.2016
Das neue Korruptionsstrafrecht im Gesundheitswesen: § 299 a und b StGB -was ist erlaubt, was ist verboten?
München, ApoBank
23.03.2015
Typische Fehler und Vermeidungsstrategien bei der Erbringung und Abrechnung von Laborleistungen im Krankenhauslabor
28. Abendsymposium Medizinrecht, München, Literaturhaus

Publikationen