Dr. Tonja Gaibler
Rechtsanwältin
Fachanwältin für Medizinrecht
Büro München

Schwerpunkte

Arzthaftungsrecht
Arztstrafrecht
Medizinstrafrecht
Haftung von Hebammen
Krankenhausrecht
Risk Management

Vita

geboren 1968 in Ingolstadt
Studium an der Universität Regensburg
Wiss. Assistentin am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung Prof. Dr. Dr. hc. mult. Dieter Henrich, Universität Regensburg, 1994-1997
Promotion zum Dr. jur. an der Juristischen Fakultät der Universität Regensburg 1996
zugelassen als Rechtsanwältin seit 1998
Partnerin der Sozietät seit 2005
Fachanwältin für Medizinrecht seit 2008

Mitgliedschaften

Arbeitsgemeinschaft Medizinrecht im Deutschen Anwaltsverein
Münchener AnwaltVerein

Vorträge

26.10.2018
Juristische Aspekte der Antikoagulation
Weimar, Antikoagulationsakademie
06.10.2018
Rechtliche Aspekte der Antikoagulation
Essen, Antikoagulationsakademie
21.09.2018
Juristische Aspekte der Antikoagulation
Dresden/Radebeul, AC-Akademie
08.09.2018
Hygiene und Recht in der Radiologie - Rechtliche Konsequenzen in der radiologischen Abteilung / Praxis
Lübeck, Universitätsklinikum Schleswig-Holstein
11.08.2018
Der juristische Notfallkoffer - Aufklärung, Dokumentation
Jungenheim-Seeheim
19.07.2018
Abweichung von Leitlinien - Juristische Relevanz
95. Jahrestagung der Vereinigung der Bayerischen Chirurgen e.V., Garmisch
08.06.2018
Aktuelle rechtliche Aspekte rund um chirurgische Eingriffe
Das blaue Skalpell 2018, Berlin
10.05.2018
Aufklärung und Haftung - Radiologie in Klinik und Praxis
99. Deutscher Röntgenkongress, Leipzig
20.04.2018
Hygiene und Recht in der Radiologie
Meerane
11.04.2018
Das Patientenrechtegesetz: Was ist hier zu beachten?
Fortbildungsveranstaltung Hude
17.03.2018
Das Kleingedruckte: Rechtliche Aspekte (inkusive Aufklärung)
Course on Interventional Radiology - CIRA 2018, Berlin
10.03.2018
Antikoagulation aus juristischer Sicht- zwischen Dürfen und Müssen!
Münchner Gerinnungsforum 2018, München
17.02.2018
Von Medizin und Juristerei - Neues aus der Rechtsprechung
19. Frankfurter Regionalanästhesie-Symposium mit Workshop, Frankfurt am Main
16.02.2018
Rechtsfragen rund um das diabetische Fußsyndrom - Dokumentation, Aufklärung, Haftung
Fußtagung, Hannover, HCC
02.02.2018
Die rechtlichen Aspekte der Aufklärung
Wolfratshausen, Kreisklinik, Casino
25.11.2017
Brennpunkt Lipide - Das Patientenrechtegesetz: Was ist zu beachten?
Leipzig
18.11.2017
Das Patientenrechtegesetz: Was ist zu beachten?
Hannover
28.10.2017
Brennpunkt Lipide - Das Patientenrechtegesetz: Was ist zu beachten?
Hannover
18.10.2017
Sprachliche Barrieren in der Arzt-Patienten-Kommunikation - was ist zu beachten?
31. Münchner Abendsymposium Medizinrecht, München, Literaturshaus
06.10.2017
Rechtliche Aspekte der oralen Antikoagulation
Lübeck
20.09.2017
Rechtsfragen der Antikoagulation
Halle
19.09.2017
Juristischer Notfallkoffer für Chefärzte und Leitende Oberärzte
Blankenburg/Harz, Kloster Michaelstein
16.09.2017
Welchen Stellenwert haben Empfehlungen und Leitlinien in der Medizin?
13. Symposium der Klinik für Anästhesie, Operative Intensiv- und Palliativmedizin, Solingen
08.09.2017
Juristische Aspekte im Umgang mit NOAKs
Leipzig
22.07.2017
Orale Antikoagulation in der Praxis - Aufklärung, Dokumentation und Verantwortlichkeiten bei der Verordnung
Heilbronn
23.06.2017
Antikorruptionsgesetz - was muss der niedergelassene Arzt beachten?
Mainz, Antikoagulationsakademie
25.05.2017
Radiologie in Klinik und Praxis I - Aufklärung und Haftung
98. Deutscher Röntgenkongress, Leipzig, Congress Center
20.05.2017
Brennpunkt Lipide - Das Patientenrechtegesetz: Was ist zu beachten?
München, Maritim Hotel
03.05.2017
Antikoagulation im Dialog - Rechtsfragen der Antikoagulation
Karlsruhe
29.04.2017
Brennpunkt Lipide - Das Patientenrechtegesetz: Was ist zu beachten?
Köln, Steigenberger Hotel
24.04.2017
Leitlinien, Standards, Empfehlungen - welche rechtliche Bedeutung haben sie?
München, Klinikum Neuperlach
11.03.2017
Rechtliche Aspekte bei der Verordnung einer oralen Antikoagulation in der Praxis
Konstanz, Bodenseeforum
03.03.2017
Juristische Aspekte der Antikoagulation - Dokumentation, Patientenaufklärung und andere rechtliche Vorgaben
Dresden/Radebeul
18.02.2017
Rechtsfragen rund um die Regionalanästhesie
18. Frankfurter Regionalanästhesiesymposium, Frankfurt am Main, Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik
02.02.2017
Mit einem Bein in Stadelheim - rechtliche Aspekte der MRT
Internationale MRI Symposium Garmisch, Garmisch-Partenkirchen
21.01.2017
Rechtsfragen der oralen Antikoagulation
Zwickau
16.01.2017
Leitlinien, Standards, Empfehlungen - welche rechtliche Bedeutung haben sie?
Murnau, Unfallklinik
02.12.2016
Orale Antikoagulation in der Praxis - Aufklärung, Dokumentation und Verantwortlichkeiten bei der Verordnung
Kiel
26.11.2016
Das Antikorruptionsgesetz - Der ambulante Chirurg im Spannungsfeld medizinischer Versorgung und rechtlicher Haftung
München
05.11.2016
Das neue Patientenrechtegesetz- worauf kommt es an?
Brennpunkt Lipide, Sanofi, Hamburg, Dorint Eppendorf
28.09.2016
Rechtliche Aspekte der Antikoagulation
Calw, Kreisklinikum
24.09.2016
Das neue Patientenrechtegesetz- worauf kommt es an?
Brennpunkt Lipide, Sanofi, Frankfurt, Maritim Hotel
06.09.2016
Sie haben doch keine Fragen mehr, oder? Aufklärung und Medizin im Lichte des Patientenrechtegesetzes
Göttinger Anästhesiologie-Kolloquien, Göttingen, Universität
15.07.2016
Orale Antikoagulation in der Praxis - Aufklärung, Dokumentation und Verantwortlichkeiten bei der Verordnung
Antikoagulationsakademie, Stuttgart, Le Méridien Hotel
08.07.2016
Orale Antikoagulation in der Praxis - Aufklärung, Dokumentation und Verantwortlichkeiten bei der Verordnung
Antikoagulationsakademie, Mainz, Hilton Hotel
24.06.2016
Juristische Aspekte der Antikoagulation - Patientenaufklärung, Dokumentation, Therapieunterlassung
Antikoagulationsakademie, Kassel, Hotel La Strada
18.06.2016
Das neue Patientenrechtegesetz- worauf kommt es an?
Brennpunkt Lipide, Sanofi, München, Maritim Hotel
08.06.2016
Rechtsfragen rund um die orale Antikoagulation
Antikoagulationsforum, Aachen
06.06.2016
Juristische Fallstricke bei der Patientenaufklärung
München, Klinikum Rechts der Isar, Klinik für Anästhesiologie
04.06.2016
Das Antikorruptionsgesetz - Der ambulante Chirurg im Spannungsfeld medizinischer Versorgung und rechtlicher Haftung
Das blaue Skalpell No. 03.4, Hamburg, Dorint Hotel Eppendorf
02.06.2016
Patientenrechtegesetz - Aufklärung und Dokumentation/Bench to bedside - von der Theorie in die Praxis
Klinisch-wissenschaftliches Kolloquium, Leipzig, Universitätsklinikum
17.04.2016
Haftung vermeiden - Tipps und Tricks aus der Anwaltskanzlei
AIOD Inselkurs - Frühjahr, Sylt
16.04.2016
Das neue Patientenrechtegesetz- worauf kommt es an?
Brennpunkt Lipide, Sanofi, Berlin, Steigenberger Hotel
16.03.2016
Medikolegale Aspekte der Radiologie
München, Klinikum Neuperlach
05.03.2016
Das neue Patientenrechtegesetz- worauf kommt es an?
Brennpunkt Lipide, Sanofi, Stuttgart, Mövenpick Airport
26.02.2016
Juristische Aspekte - Dokumentation, Patientenaufklärung und andere rechtliche Vorgaben
Antikoagulationsakademie, Radebeul
13.02.2016
Leitlinien und anderes... welche Verfahren schulden wir unseren Patienten?
17. Frankfurter Regionalanästhesie-Symposium mit Workshop, Frankfurt am Main, Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik
30.01.2016
Rechtliche Aspekte der Verordnung von Antikoagulanzien
Herausforderung an die Antikoagulation - aktuell und in Zukunft - 2. ASPEN MasterClass 2016, München
21.01.2016
Medikolegale Aspekte der Radiologie
9. Internationales Symposium Mehrschicht CT, Garmisch-Partenkirchen
18.01.2016
Juristische Fallstricke bei der Patientenaufklärung
Murnau, Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik
03.12.2015
Juristische Aspekte der Patientensicherheit, Aufklärung und Dokumentation
München, Klinikum Rechts der Isar, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
06.11.2015
Seltene Geburtskomplikationen - häufiger Haftungsfall
Hamburger Workshop für Hebammen, Hamburg, Rudolf Steiner Haus
10.10.2015
Rechtliche Aspekte der Antikoagulation und erste Erfahrungen mit dem Patientenrechtegesetz
Tübingen, Antikoagulationsakademie
09.10.2015
Juristische Aspekte zur Patientensicherheit, Aufklärung, Dokumentation aus der Sicht der Rechtsanwältin
Rostock, Antikoagulationsakademie
18.09.2015
Haftungsrechtliche Aspekte der Antikoagulation
Dresden, Antikoagulationsakademie
04.07.2015
Haftungsrechtliche Aspekte der Antikoagulation
Berlin, Antikoagulationsakademie
12.06.2015
Rechtliche Aspekte der Antikoagulation und erste Erfahrungen mit dem Patientenrechtegesetz
Freiburg, Antikoagulationsakademie
05.06.2015
Haftungsrechtliche Aspekte der Antikoagulation
Weimar, Antikoagulationsakademie
14.05.2015
Patientenrechtegesetz 2013 - Eine Zwischenbilanz
96. Deutscher Röntgenkongress Radiologie in Klinik und Praxis III- Aufklärung und Haftung, Hamburg
09.05.2015
Das blaue Skalpell: Alles RECHTENS in der Chirurgie - aus der Praxis für die Praxis
Nürnberg
08.05.2015
Haftungsrechtliche Aspekte - Aufklärung, Dokumentation, Therapie - worauf ist nach dam Patientenrechtegesetz besonders zu achten?
Urologie am Main, Frankfurt
02.05.2015
Podiumsdiskussion - Medicolegale Aspekte in Orthopädie und Unfallchirurgie (Das Leiden am Recht)
63. Jahrestagung der Vereinigung Süddeutscher Orthopäden und Unfallchirurgen e.V., Baden-Baden
22.04.2015
Haftungsvermeidung im Klinikalltag
Kolloquium der interdisziplinären Intensivmedizin, Kempen
21.02.2015
Der Facharztstandard - Sackgasse oder Ausweg
16. Frankfurter Regionalanästhesie-Symposium mit Workshop, Frankfurt am Main, Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik
31.01.2015
Aktuelle rechtliche Aspekte der Thromboseprophylaxe
1. ASPEN Thrombose MasterClass, München
29.01.2015
Mit einem Bein in Stadelheim - Rechtliche Aspekte in der Radiologie und der MRT
16. International MRI Symposium MR 2015 Garmisch, Garmisch-Partenkirchen

Publikationen

2015
Rechtsfragen der Antikoagulanzien: Fehler vermeiden - Sicherheit schaffen
Phlebologie, 6/2015, S. 330 ff.